Pflanzplätz in Kirgistan - Jazz- und Folkfestival

Am nächsten Tag gehts flott weiter mit einem Auftritt am internationalen Jazz-Festivals von Bishkek, wieder im riesigen Philharmonie-Saal.

 


Anderntags folgt ein Auftritt an einem Kirgisischen Folk-Festival im Saal des Nationalmuseums. Uns erwartet eine grosse Vielfalt an traditionellen Instrumenten und Techniken: Comuz (das dreiseitige Nationalinstrument, eine Art kleine Mandoline, die in diversen Haltungen und mit allerlei Kunststückchen gespielt wird), Maultrommeln, Kniegeigen, spezielle "Oberlippenflöten" und Storytelling (einerseits eine Art Schnitzelbank, begleitet auf der Comuz, wo das Publikum immer wieder in Lachsalven ausbricht. Andererseits tranceartige, sehr rhythmisch vorgetragene Erzählungen aus dem Nationalepos Manas, denen das Publikum andächtig lauscht).

Unglaublich, auf welch hohem Niveau hier musziert wird!

 

 

Nächste Auftritte

  • 06.10 - Arosa GR
  • 26.01 - Luzern
  • 31.01 - Huttwil BE

Clips

Im Aemmitau

 

Pimpel da besch

 

Nordic Walking

zuletzt aktualisiert

aktuelle CD

wildwuchs_thumb_150